Aktuelles

Obst und Gartenbauverein Neubrunn/Jahreshauptversammlung

Im „Gasthaus am Berg“ fand die Jahreshauptversammlung des OGV Neubrunn statt. 1.Vorsitzende Irene Hüttner konnte dazu den 2.Bgm. Reinhold Stöhr und den Kreisfachberater Guntram Ulsamer willkommen heißen. Das der Verein sehr engagiert ist zeigte sich im umfassenden Bericht der Vorsitzenden. Los geht’s jedes Jahr mit dem Faschingszug und weiter mit dem schmücken des Osterbrunnens. „Danke den vielen Helfern die einen ganzen Tag opfern um den Brunnen herzurichten“. Am Rennweg wurde eine Sitzgruppe aufgestellt, kosten etwa 2500.-Euro. Alexandra Kraus führte eine Kräuterwanderung durch, wo die heimischen Gewächse erklärt wurden. Besonders die Blumenpflege in der Ortschaft liegt dem Verein sehr am Herzen: Unterhalt des Kneippbeckens, die Blumen am Ortseingang oder die vielen Rosen an den Kreuzen in Neubrunn. Das Highlight ist immer das Erntedank und Mostfest. Das Fest beginnt immer mit einen Erntedankgottesdienst am Brunnenhaus, gestaltet von der Jugendgruppe „schlaue Füchse“ und dem Neubrunner Freizeitchor. Festbetrieb mit Mittagessen ist dann in der Heilig Länder Halle.Hier gibt es eine Spielstraße für die Kids, selbst gepressten Saft und Bastelaktionen. Es gab die Aktion „Streuobst für alle“ gefördert durch das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 60 Obstbäume wurden schon eingepflanzt, weitere 52 werden folgen. Für 2024 läuft der Antrag auf weitere 42 Bäume. Am Ortseingang Süd ist ein Flachwasserbereich geplant. Leider lassen die Genehmigungen seitens Wasserwirtschaftsamt, Naturschutzbehörden und Fischereiamt noch auf sich warten. Auf dem Gelände soll ein Balancierpfad und eine Waldliege errichtet werden. Geschätzte Kosten etwa 10.000.-Euro, gefördert durch die ILE mit 65%. Irene Hüttner sagte ein großes Dankeschön an die Neubrunner Schulweghelfer für die Spende von 650.- und den „Clubfans“ für 125.-Euro. Das Geld bekommen die „schlauen Füchse“. Der OGV hat derzeit 187 Mitglieder, die Zahl geht stetig nach oben! Bianca Pfister teilte mit das die Kinder und Jugendgruppe wieder einiges unternommen hat, unvergesslich das Zeltlager, das Mostfest oder auch das jährliche Kürbis schnitzen. Anja Stretz konnte einen positiven Kassenstand mitteilen. Kreisfachberater Guntram Ulsamer hielt einen Vortrag mit dem Thema „Gärten im Klimawandel“ Was kann man tun? Sträucher pflanzen die die Trockenheit besser vertragen, Wasser speichern wo immer es geht, auf die sich veränderte Vegetationszeit reagieren sind nur ein paar Dinge die jeder Gartenfreund beherzigen sollte. Text: Ewald Stretz

Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach

Georg-Schäfer-Straße 56
97500 Ebelsbach

Telefon 09522 725 0
Telefx 09522 725 66

info@ebelsbach.de

 

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag bis Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
14:00 - 18:00 Uhr