VerwaltungsgemeinschaftEbelsbach
Volltextsuche

Standesamt

Herr Bernd Kaiser
Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach
Standesamt, Personalamt
Georg-Schäfer-Straße 56
97500 Ebelsbach

Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Raum:

09522 / 725-28 
09522 / 725-66
b.kaiser (at) ebelsbach [punkt] de
OG Zi. Nr. 7

Heiraten in Ebelsbach

 

 

 

Sie wollen heiraten?

Mit diesem Wunsch sind Sie nicht allein.

Jedes Jahr geben sich rund 50 Paare im Standesamt Ebelsbach das Ja-Wort.

Vor dem Eheglück hat das Gesetz allerdings einige bürokratische Hürden gestellt.

Die folgenden Informationen sollen Ihnen dabei helfen, diese Hürden mit Leichtigkeit zu nehmen.

Am Anfang steht die Anmeldung zur Eheschließung bzw. der Lebenspartnerschaft.


Information zur Anmeldung der Eheschließung bzw. Lebenspartnerschaft

Bevor Sie sich beim Standesamt Ihr „Ja“-Wort geben können, benötigen wir von Ihnen verschiedene Unterlagen.

• Wenn beide Verlobte volljährig und deutsch sind und noch nie verheiratet waren, benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen (jeweils von beiden Verlobten!)

Reisepass oder Personalausweis.

Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch.
Diese Urkunde ist erhältlich beim Standesamt des Geburtsortes des/der Verlobten.

Bei Geburt im Ausland ist in jedem Fall eine Geburtsurkunde mit Elternangabe und Übersetzung durch einen in Deutschland vereidigten Übersetzer bzw. eine internationale Geburtsurkunde erforderlich.

Aufenthaltsbescheinigung, ausgestellt zur Eheschließung mit Angaben über den Familienstand, der Staatsangehörigkeit und der Wohnanschrift. Erhältlich bei der Einwohnermeldestelle des Hauptwohnsitzes (bei Wohnsitz im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach, wird diese Bescheinigung direkt beim Standesamt ausgedruckt). Eine Anmeldebestätigung genügt nicht.

Im Falle einer Einbürgerung: Einbürgerungsurkunde.

Wenn bereits gemeinsame Kinder der beiden Verlobten vorhanden sind: Geburtsurkunde mit Elternangabe der gemeinsamen Kinder.

Alle Unterlagen benötigen wir stets im Original!

Wir behalten uns vor, im Einzelfall weitere Nachweise und Urkunden zu verlangen.

• In allen anderen Fällen – insbesondere wenn ein Verlobter bereits verheiratet war oder ausländischer Staatsangehöriger ist – bitten wir Sie, persönlich im Standesamt zur Beratung vorzusprechen.
Wir informieren Sie dann ausführlich, welche Unterlagen Sie für Ihre Anmeldung zur Eheschließung benötigen. Dies gilt auch für Aussiedler!

Diese Auskünfte möchten wir Ihnen nur persönlich im Standesamt geben. Die Erfahrung hat gezeigt, dass telefonische oder schriftliche Mitteilungen häufig zu Missverständnissen und Rückfragen führen und damit Verzögerungen eintreten können. Letzteres möchten wir – auch in Ihrem Interesse – vermeiden.

Zuständig zur Entgegennahme Ihrer Anmeldung zur Eheschließung ist jedes Standesamt, in dessen Bezirk einer der Verlobten einen Wohnsitz hat. Hat keiner der Verlobten einen Wohnsitz in Deutschland, so ist das Standesamt für die Anmeldung der Eheschließung zuständig, bei dem die Eheschließung erfolgen soll.

• Wenn Sie verhindert sind, brauchen Sie zur ersten Beratung – anders als bei der späteren Anmeldung der Eheschließung – nicht selbst zu kommen. Sie können die Auskunft durch eine Person einholen lassen, die mit Ihren persönlichen Verhältnissen gut vertraut ist (Eltern, Geschwister usw.).

• Denken Sie bitte bei der Planung Ihres gewünschten Trauungstermins an eine frühzeitige Anmeldung der Eheschließung. Die Eheschließung soll gemeinsam und persönlich angemeldet werden. Die Anmeldung ist dann 6 Monate gültig.

• Reservierungen für die Eheschließung sollten nur bei der Anmeldung der Eheschließung vereinbart werden.

Beratung und Bearbeitung:

Standesamt Ebelsbach, Georg-Schäfer-Straße 56, 97500 Ebelsbach

Ansprechpartner:
Bernd Kaiser
Standesbeamter
Tel. 09522/72528
E-Mail: b.kaiser@ebelsbach.de


Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die standesamtlichen Trauungen finden in der sogenannten Schlosskapelle Gleisenau statt.

Hier ein paar Impressionen der sogenannten Schlosskapelle