VerwaltungsgemeinschaftEbelsbach
Volltextsuche

Neuer Reisepass zum 01.03.2017 eingeführt

06.03.2017

Zum 01. März 2017 wurde ein neuer Reisepass durch das Bundesministerium des Innern eingeführt.

Der neue Reisepass ist mit neuen, zeitgemäßen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Zudem gibt es Verbesserungen bei der Nutzerfreundlichkeit durch den Einsatz neuer Materialien. Die Zugehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland zur Europäischen Union ist durch Änderungen im Aussehen stärker sichtbar.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Reisepasses an Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, wurde ab dem 1. März 2017 um 1,00 EUR auf

60,00 EUR

angehoben.

Die Reisepassgebühr für Antragsteller, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt unverändert 37,50 EUR.

Wichtig für bereits ausgegebene oder beantragte Reisepässe:

Bereits ausgegebene Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Datum. Ein Umtausch ist daher nicht erforderlich.

Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach
Passamt